Mittwoch 28 Oktober 2020

Seit nun etwas über einem Monat ist Tanzen in unserem Verein wieder aktiv möglich. Bisher im Paartanzen aber nur für Personen aus dem "familiären Bezugskreis". Mit der letzten in Kraft getretetenen Änderung der saarländischen CORONA -VO können wir nun ab sofort auch wieder allen anderen Tanzpaaren die Möglichkeit geben, auf die Tanzfläche zurückzukehren. Für unsere Kindertanzgruppen gilt das leider aktuell noch nicht. Der Trainingsraum im Haus der Begegnung in Homburg/Erbach ist für die Vereine noch geschlossen. 

Der Vorstand hat nun beschlossen, in den Sommerferien durchgehend Trainingsstunden für die erwachsenen Paare anzubieten, um die ausgefallenen Termine des Frühjahres wenigstens teilweise nachzuholen. Da aber bis auf weiteres die Abstandsregeln noch in Kraft sind, ist es auch weiterhin angezeigt, nicht mit zu vielen Paaren gleichzeitig zu trainieren. Die maximale Gruppengröße von 4 Paaren + Trainer hat sich in den letzten Wochen bewährt. Wir werden dies daher mindestens bis zum Ende der Sommerferien so beibehalten. (Für das freie Training der Turnierpaare sind aus Platzgründen maximal zwei Paare möglich).

Dadurch ergibt sich eine Anmeldepflicht für die Paare, die an einzelnen Trainingsterminen teilnehmen wollen, damit ggf. zusätzliche Stunden nach Bedarf eingerichtet werden können. Dies wird aktuell über einen Online Kalender abgewickelt und wöchentlich aktualisiert.

Alle weiteren Hygieneregeln, die das Clubheim betreffen wie Lüften und Desinfizieren zwischen den Terminen, die schriftliche Kontaktdokumentation, die Unterlassung aller üblichen gesellschaftlichen Kontakte vor und nach dem Training, usw. bleiben bis auf weiteres in Kraft. Diese können auch am Aushang im Clubheim eingesehen werden. Von einer Mundschutzpflicht auf der Tanzfläche für Trainer und Paare sehen wir ab, dafür halten wir den Gruppengröße gering und bieten allen Tänzern ausreichend Raum.

Bei Fragen gerne jederzeit bei uns melden.

Der Vorstand